Schutzsteine

Kristall Quarz Mineral ( Bild Pixabay )

So lange die Welt besteht, so lange existieren Schutzsteine, Amulette und Talismane. Verwendet wurden alle Materialien, die den Menschen zur Verfügung standen. Vor allem Steine, Halbedelsteine und Edelsteine verkörperten etwas Besonderes, bedeuteten Kraft und Beständigkeit . Sie waren „Kleinode“. Der Begriff „Od“ leitet sich von Odem ab, der dem Begriff Prana, dem japanischen Ki, dem chinesischen Chi entspricht und soviel wie Lebenskraft oder feinstoffliche Energie bedeutet. So wurde dem Kleinod, dem Schmuckstück, eine besondere Kraft und Ausstrahlung zugesprochen.

Über die Energie des „heilenden Schmuckes“ werde ich in einem anderen Blog berichten.

Unsere Vorfahren waren in erheblich größeren Ausmaß dramatischen Einflüssen , Naturkatastrophen oder Geschehnissen ausgesetzt als wir es heute sind. Sie schützten sich daher mit Amuletten oder Steinen. Man fand heraus, daß gerade die bunten Steine, Halbedelsteine, eine große Energie verströmen, die sich in passenden Situationen zu Schutz und Abwehr nutzen ließ.

Wenn Sie/Ihr einen individuellen Schutzstein sucht, so solltet Ihr euch vorher gut überlegen für welchen Zweck Ihr seine Energie nutzen wollt. Ist es der Handymast in Eurer Nähe? Ist es der Schutz vor persönlichem Angriff? Benötigt Ihr mehr Ruhe zum Schlafen? Ich glaube, es gibt für jedes Problem eine Lösung. Alle Steine wirken auf ihre Art und stützen das eigene Anliegen. Man darf nur nicht in den Glauben verfallen, daß der Stein alle Probleme löst ohne, daß ich etwas dazu beitragen muß.

Es gibt verschiede Möglichkeiten wie ich die Auswahl treffen kann. Ich kann intuitiv vorgehen und mich auf mein Gefühl der Anziehungskraft verlassen, ich kann nachlesen und aus diesem Wissen heraus den Stein wählen oder ich kann den „jetzt“ erforderlichen Stein für Sie/Dich austesten, unabhängig vom momentanen persönlichen Wunsch.

In den folgenden Berichten werde ich die wichtigsten und am häufigsten benötigten Steine näher erläutern:

Der Amethyst

Bereits vor 700 Jahren befasste sich Hildegard von Bingen mit der Heilkraft der Edelsteine. Sie bezeichnete den Amethyst als den Stein der Gottesverbindung, da er tatsächlich hilft klare Gedanken zu fassen, dieselben auf geistige, höhere Ideale zu richten. Ein Amethyst auf dem Arbeitsplatz eines geistig denkenden Menschen unterstützt die besten Ausrichtungen.

Gleichzeitig ist der Amethyst ein Schutzstein vor Aggressionen oder gewalttätigen Übergriffen. Menschen, die sich davor schützen müssen, sollten einen Amethyst offen an einer Kette um den Hals tragen, sichtbar für den Aggressor. Es ist nachgewiesen, daß der Amethyst auf den Angreifer wirkt und ein Umdenken im Gehirn auslöst (siehe Wolfgang Hahl, Schutzsteine ) Ein Amethyst auf dem Nachttisch sorgt für erholsamen Schlaf und gute Träume. Für eine geschützte Atmosphäre im Schlafzimmer stelle ich eine natürliche Amethyst Druse im Raum auf.

Der Amethyst schützt den Träger aber auch vor eigenen destruktiven Gedanken und negativen Gefühlen.

Alle Quarzkristalle bündeln Energie und lassen sich daher auch feinstofflich energetisch aufladen. Ein Quarzkristall speichert eine Menge geistiger Informationen und ist in der Lage, diese auch wieder abzugeben. Aus diesem Grund sollte ein Amethyst oder ein Quarzkristall nicht zu direkt an einem Computer aufgestellt werden. Es befinden sich Quarzchips auch im Computer und es kann daher zu ungewünschten Interaktionen kommen.

Amethyste und andere Quarzkristalle kann ich gerne für Sie/Dich intensivieren, energetisch aufladen und/oder einschwingen.

Die Reinigung eines Amethysten geschieht durch fliessendes kaltes bis handwarmes Wasser, durch Legen in eine Klangschale- häufiger Anschlagen!-.

Aufladen nachts im Mondschein, am besten 2-3 Tage vor Vollmond.

Ich hoffe, dass es Euch interessiert hat und ich werde in den nächsten Tagen mit der Vorstellung weiterer Steine fortfahren.

Liebe Grüße

Eure Petra R.

3 Gedanken zu “Schutzsteine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s